Über Tohøjgaard

Tohøjgaard

”To-høj-gaard” bedeutet “Zwei-Hügel-Hof“. Diese Benennung bezieht sich auf die Anlage von zwei historischen Grabhügel der späten Bronzezeit, ca. 150 m südwestlich der Hofgebäude gelegen haben, obwohl eines vor langer Zeit fast weggepflügt ist, während die übrigen, 25×3 m steht ganz gut erhalten.

Die Ausblick von oben ist phantastisch – Sie können darauf gehen.

Ursprünglich waren mindestens 10 Grabhügeln in der Region. Daher wissen wir, dass die Gegend von Tohøjgaard bereits seit mindestens 3.500 Jahren von Menschen bewohnt ist, die vermutlich ebenso den einzigartigen Ausblick und die Natur zu schätzen wussten.
Lesen Sie mehr von den Grabhügel hier  - eine dänische Site

Tohøjgaard wurde im Jahr 1872 erbaut, und es wurde hier bis vor wenigen Jahren ausschließlich Landwirtschaft betrieben. Die Heu- und Getreideböden, Werkstätten und zum Teil auch die Ställe ist heute liebevoll zu Gästezimmern, Bädern und Wohn- und Esszimmer umgebaut.

Christine, Ihre Gastgeber

Nachdem ich  für viele Jahre im dynamischen und pulsierenden Kopenhagen lebte und dort mit Karriere und City-Leben beschäftigt war, entschied ich mich im Jahre 2007 den Hof Tohøjgaard zu erwerben.

Dieser wunderschöne Ort hat mich sofort mit seiner Harmonie, der Stille seiner Umgebung und den ewigen Bewegungen des Meeres verzaubertund, und ich konnte beginnen meinen Traum von einem „Bed & Breakfast ” am Meer zu verwirklichen.

Auf Tohøjgaard finden Sie den Platz  für das Aufladen und entspannen mit den Kindern und mit einander, in der Nähe zum Strand und Wald und weit weg von der Hektik des Alltags.

Jetzt verwende ich  meine Kreativität und Unternehmen anzupassen
- mit Fundstücken vom Flohmarkt und vielen kleinen Details,
-  mit gemütlichen Ecken und Erlebnissse im Garten
- mit gutem Essen für Sie, meine Gäste.

Ich freue mich auf Ihren Besuch.